Tag 1 – Basiscamp  – Einführung und Zielsetzung

[text_block style=“style_1.png“ align=“left“]DEIN BASIS Ziel ES IST ESSENZIELL, EIN ZIEL ZU WÄHLEN, ZU DEM DU 100%IG JA SAGST. Du wirst 21 Tage lang alles Erforderliche lernen, erkennen und tun, um dieses Ziel zu realisieren. Worauf möchtest Du den Fokus Deiner Aufmerksamkeit richten? Vergiss einmal, was andere für sinnvoll, politisch korrekt oder richtig halten. Hier geht es nur um Dich! Wofür brennst Du? Was berührt Dich wirklich? Deine Seele weiss ganz genau, was sie möchte. Höre mal tief in Dich rein. Folgende Frage solltest Du dabei stellen:

  • Was würde mein Leben wirklich zum Positiven verändern?
  • Was begeistert mich so, dass ich alles Erforderliche dafür tun würde, solange es mir und Anderen nicht schadet? Allein wenn Du dir vorstellst dieses Ziel zu erreichen bist Du glücklich und könntest laut jubeln. Dieses Ziel ist der wichtigste Punkt in dem Kurs. Der gesamte Kurs geht darum dieses Ziel zu erreichen, deswegen ist es so wichtig, dass Du diese Zielformulierung machst.

Zielformulierung Wenn Du Dein Ziel gewählt hast, schreibe es auf ein Blatt Papier. Beginne den Satz ungefähr so: „Ich, … Dein Name …, bin glücklich und dankbar, weil ich, … , hier setzt Du Dein Ziel und das Wunschdatum ein …“ Beispiel: „Ich, Manuela, bin sehr glücklich und dankbar, weil ich am 1. Januar 2017 über 20.000 Euro auf meinem Konto habe.“

Aufgaben:

1. Führe Tagebuch

2. Melde Dich in der Facebookgruppe an

3. Informiere mindestens 3 Menschen von Deinem Vorhaben etwas zu verändern

4. Mache einen Vertrag mit Dir selbst, dass Du diese 21 Tage durchführst

5. Formuliere klar und positiv Dein Ziel – siehe Arbeitsblatt 6. (optional) erzähle in der Gruppe von Deinem Ziel

7. Informiere mindestens 3 Menschen von Deinem Vorhaben etwas zu verändern

8. Mache einen Vertrag mit Dir selbst, dass Du diese 21 Tage durchführst

Viel Erfolg –  bis morgen![/text_block]