noch mehr Veränderungen
15. Juli 2013
Zuversicht
17. Juli 2013
zeige alle

Wikipedia sagt dazu:

Vertrauen ist die subjektive Überzeugung (auch Glaube) von der Richtigkeit, Wahrheit bzw. Redlichkeit von Personen, von Handlungen, Einsichten und Aussagen eines anderen oder von sich selbst (Selbstvertrauen). Zum Vertrauen gehört auch die Überzeugung der Möglichkeit von Handlungen und der Fähigkeit zu Handlungen. Das Gegenteil des Vertrauens ist das Misstrauen.

Kann man heutzutage überhaupt noch vertrauen? Gerade in den letzten Tage wird sehr viel über Spionage und Bespitzelung gesprochen. Was ist wirklich dran an den Geschichten, die hört?
Man beschuldigt, bespitzelt und denunziert sich gegenseitig – anstatt vor der eigenen Haustür zu kehren .

Stellt sich mir dir Frage – vertrauen wir uns überhaupt selbst?
Vertrauen WIR einander?

Ich bin derzeit in einer Situation, in der ich vertrauen muss…..denn ich habe keine andere Wahl – ausser mich selbst aufzugeben  – und das werde ich ganz sicher nicht tun! 🙂
So muss ich zum Beispiel heute nachmittag auf die ärzte vertrauen, die es hoffentlich schaffen meine Knie wieder heil zu machen.
Ich bin übrigens ziemlich nervös vor diesem, für mich so wichtigen Termin.
Ich wünsche mir so sehr, dass ich ganz schnell operiert werden – NEIN, ich vertraue darauf! 🙂

Was fällt Euch zum Thema Vertrauen ein?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: