Tag 42 Mobilisierung
2. April 2012
Tag 54 alles gut!
14. April 2012
zeige alle

Nun habe ich in den letzten Tagen nichts geschrieben, aber wer meint es sei nichts los gewesen, der irrt. Ich durfte in der letzten Woche viel lernen, über meine Mitmenschen bzw. so genannte Freunde.
So nach dem Motto: Wenn man solche Freunde hat braucht man keine Feinde mehr.
Ich möchte hier nicht ins Detail gehen nur soviel sagen, dass man meist in den Situationen in denen man Freunde am Dringendsten benötigt, die wahren Freunde kennenlernt – „Freunde“ die noch auf dich treten, obwohl du schon auf dem Boden liegst und dir dann zusätzlich sozusagen zur Absicherung noch einen Dolch in den Rücken stoßen, die braucht man nun wirklich nicht. Letzteres ist mir in den vergangenen Tagen passiert – nachdem ich anfangs sehr schockiert und traurig darüber war, finde ich es mittlerweile gut, denn nun weiss ich endlich wie ich mit diesen Menschen dran bin – gut dass sie mir endlich die Augen geöffnet haben! Am Meisten ärgere ich mich über mich selbst, weil ich mich so in diesen Menschen getäuscht habe und wirklich geglaubt habe, dass sie mich sehr mögen (unabhängig von meiner Figur). In Zukunft werde ich mich an die „richtigen“ Freunde halten, die zu mir stehen, mich motivieren, aufbauen und für mich da sind -diejenigen, die mir nicht gut tun, werde ich endgültig aus meinem Leben streichen….
Was ist sonst noch passiert?!
Heute wurde in Vorbereitung auf die OP eine Sonographie gemacht – wie nicht anders erwartet ist alles optimal und es wurde nichts außergewöhnliches festgestellt. Naja, ich habe wohl 2 Gallensteine und kann mir jetzt bis zur OP überlegen, ob diese gleich mit entfernt werden sollen oder nicht.
Da ich bisher noch nie Probleme damit hatte, weiss ich noch nicht so recht was zu tun ist…
Morgen habe ich eine Magenspiegelung, wovor ich ganz schön Respekt habe, also drückt mir bitte die Daumen, dass alles gut geht… ich werde dann wieder berichten!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: