Hast du Deine Berufung gefunden?
25. Mai 2016
Wie die Kirche durch Macht manipuliert | Sein.de
28. Juni 2016
zeige alle
Selbstliebe

Selbstliebe

Selbstliebe und warum sie so wichtig ist. Warum Du dich mal wieder verlieben solltest – am Besten in Dich selbst?! Selbstliebe ist der Schlüssel zum Glück!

Am letzten Wochenende waren wir auf einem Seminar von Raho Bornhorst. Es ging in diesem Seminar um Durchbruch. Die wichtigste Botschaft war für mich, dass der Durchbruch in ein besseres, erfolgreicheres, erfüllteres Leben nur funktionieren kann, wenn man sich selbst liebt.

In diesem Video erzähle ich Euch, warum ich darin eine Expertin bin. 🙂

Mir blieb einfach nichts Anderes übrig als mich selbst anzunehmen und zu lieben, denn

  • wie sollte ich von Anderen anerkannt, geliebt und Wert geschätzt werden, wenn ich es selbst nicht tat? Ich konnte doch von Anderen nicht mehr verlangen, als von mir selbst.
  • nur wenn ich bereit war mir selbst zu erlauben TROTZ meines Aussehens ein freies, leichtes und glückliches Leben zu führen, konnte ich es auch in die Tat umsetzen.
  • erst als ich selbst erkannte, dass ich in Ordnung war, konnten mich die Blicke und Verletzungen von Anderen nicht mehr treffen.

  • erst als ich bereit war ganz ehrlich zu mir selbst zu sein und dieses Selbst auch anzunehmen, konnte ich sehen wie ich „wirklich“ war
  • erst als ich begann mir selbst zu vertrauen und mir zu glauben, hörte ich auf innerlich zu kämpfen und im Aussen kehrte Frieden ein
  • erst als ich gelernt hatte mein inneres Kind zu trösten und in den Arm zu nehmen, es zu heilen, habe ich die Nähe zu mir selbst gefunden

Es war ein langer Weg um mich selbst zu erkennen, zu sehen, dass auch ich das Recht auf ein glückliches Leben habe und mir dies auch wirklich zu erlauben.
Dazu gehörte, dass ich sehr viele Menschen aus meinem Leben entlassen musste.

Ich war nicht mehr bereit Verletzungen und Schmähungen zu akzeptieren und zu entschuldigen.

Ich begann mein Leben zu lieben, mich auf meine Ziele zu fokussieren und nicht mit meinem Körper zu hadern und das Unglaubliche geschah – ich wurde plötzlich auch von meinem Umfeld anerkannt und geliebt.

Ich hatte keine Probleme mehr mit meinem Aussehen – und es durfte sich Alles ändern.
Ich durfte mich ändern und damit auch mein Aussehen – meine Ausstrahlung – mein SEIN

 

Und deswegen kann ich Dir nur raten:

Verliebe Dich in Dich selbst, lass los was nicht DU bist und es können Wunder geschehen.

 

Mutwoche - spiritueller FernlernkursWillst Du lernen, Dich selbst zu lieben?
Ich lade Dich ein an meiner nächsten MUT Woche teilzunehmen.

 

 

Es geht dabei unter Anderem darum Dich selbst zu erkennen und dich selbst lieben zu lernen.
Für mehr Infos, lies hier weiter….

Auch  Charly Chaplin hat in einer Rede über Selbstliebe gesprochen:
Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man Vertrauen.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man Authentisch-sein.

Als ich mich selbst zu lieben begann.
Habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich: Das nennt man Reife.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich: Das nennt man Ehrlichkeit.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich: Das ist Selbstliebe.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: Das nennt man Demut.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es Bewusstheit.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute Herzensweisheit.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: Das ist das Leben!

Charlie Chaplin

Wann beginnst DU, Dich endlich anzunehmen wie Du bist??
Ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Geschichte zum Thema Selbstliebe erzählen würdest und mir einen Kommentar hinterlässt.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: