Zu alt oder zu langweilig oder wie oder was?
26. Mai 2011
Ohne Mut und Entschlossenheit
2. Juni 2011
zeige alle

leider bin ich durch mein Handycap bedingt nicht die Leichteste und somit auch nicht mobil. Natürlich weiss ich genau, dass ich mich mehr bewegen sollte. Aber der Ein oder Andere von Euch kennt es sicher auch aus eigener Erfahrung. Man nimmt sicher immer alles Mögliche vor und dann kommt da der innere Schweinehund der dir permanent einflüstert: Lass es sein, es tut weh, es ist unangenehm, morgen ist auch noch ein Tag usw.
Und so ist das bei mir mit Bewegung, es ist nun halt für mich sehr mühsam überhaupt mal vom Stuhl aufzustehen, geschweige denn zu laufen oder wirklichen Sport zu treiben?!
Aus eigenem Antrieb schaffe ich es meist nicht aus den Puschen zu kommen, also habe ich mir letztes Jahr an meinem Geburtstag selbst ein Geschenk gemacht und mir eine Personaltrainerin gesucht, die zumindest einmal pro Woche kommt und mit sprichwörtlich in den Hintern tritt…
Seitdem „trainiere“ ich wenigstens einmal die Woche. Besser wie gar nichts zu tun, aber auf jeden Fall immer noch viel zu wenig!
Was also tun?
Heute hatte mal wieder Training und dabei ein interessantes Gespräch mit meiner Personaltrainerin.
Sie meinte ich solle mir eine Powerplate zulegen. Nun habe ich mich eben mal informiert. Klingt ja alles gar nicht schlecht und würde sicher helfen um schneller wieder mobil zu werden. Aber man muss es dann auch regelmässig anwenden, wenn das Ding nur als Ausstellungsstück zuhause steht bringts ja auch nichts. Jetzt habe ich erstmal Infomaterial angefordert. Mal schauen was ich tue. Was meint Ihr?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: