einfach schwer- in Ordnung
Einfach schwer – in Ordnung – ein Mutmach-buch
23. Februar 2016
Mein Bezug zu Buddha
24. Februar 2016
zeige alle
Meine erste Lesung - einfach schwer in Ordnung

Meine erste Lesung - einfach schwer in Ordnung

Meine erste Lesung – einfach schwer in Ordnung

Meine erste Lesung - einfach schwer in Ordnung

Wie Ihr wisst, hatte ich am 15.02.2016 die erste Lesung.

Ich habe im Schwyzer Stubli mein Buch das erste Mal einer „kleinen“ Öffentlichkeit vorgestellt.
Schon Tage vorher war ich nervös und angespannt.
Wie würde mein Buch wohl ankommen?
Würde ich überhaupt einen Ton rausbringen oder würde meine Stimme versagen?
Würde überhaupt jemand kommen?

Meine erste Lesung – einfach schwer in Ordnung

Die Aufregung war ganz umsonst  – obwohl ca. 15 Personen wegen Grippe und – oder schlechtem Wetter kurzfristig abgesagt haben, kamen 20 Personen und das war genau richtig.
Die Plätze im Stubli waren besetzt und ich konnte entspannt und bester Laune meinen Vortrag gestalten.
Ich glaube, die Lesung war ein grosser Erfolg. Nicht allein die Tatsache, dass mein Buch Einfach schwer – in Ordnung auf den Markt kam, sondern auch dass ich mich traue, mich zu zeigen.
Ich komme aus meinem „stillen Kämmerchen“ und werde sichtbar.
Besonders gefreut habe ich mich über meine Überraschungsgäste. Standen doch am Sonntag nachmittag plötzlich meine Eltern mitten in unserem Wohnzimmer.
Sie haben sich extra wegen meiner Lesung auf den Weg gemacht und sind von Bayern hierher gefahren. Unglaublich schön für mich und mit dieser „Rückendeckung“ musste die Lesung ja ein Erfolg werden. 😉

Auch die Presse war anwesend. Vielen Dank dafür!
Am nächsten Tag durfte ich mich direkt auf der 3. Seite unserer Zeitung wiederfinden. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: