Sardinienurlaub – Teil 3
9. Juli 2014
Mein neues Seelenbild
24. Juli 2014
zeige alle

Falls DU meinen Blog schon länger liest, kannst Du dich vielleicht daran erinnern, dass ich vor drei Jahren an einem Seminar von Eva Maria Mora über Quantumengelheilung teilgenommen habe.

Nun ist seit damals sehr viel passiert und das Thema Quantumengelheilung (QEH) hatte ich ziemlich hinten angestellt – mich damit nicht wirklich auseinandergesetzt – dachte ich zumindest. 🙂

Ich bekomme zwar immer den Newsletter von Eva Maria, überfliege ihn meist und das wars auch schon.

Aber in den letzten Wochen „stolperte“ ich immer wieder auf QEH…..
– ich mache Facebook an,  als erste Meldung kommt die Werbung für den diesjährigen workshop
– ich habe den Kurs schon gemacht, fühle mich nicht angesprochen und klicke weg
– ich mache Outlook auf, newsletter von Eva Maria – wird auch gelöscht
– dann bin ich am Bücherregal, fällt mir das Buch über QEH regelrecht entgegen…
– eine andere Teilnehmerin des damaligen Kurses,schickt mit das erste Mal seit 2 Jahren eine Mail
– dann wieder ein Hinweis in Facebook und wieder und wieder wieder und wieder…
..irgendwann komme sogar ich auf die Idee: Hallo, Ursula Maria, so viele „Zufälle“ kann es gar nicht geben und sage mir… wenn ich jetzt noch einen Hinweis bekomme, dann melde ich mich zum Seminar an.

Und schon blinkt auf Facebook wieder eine Meldung von QEH auf. 🙂

So kam es, dass ich die letzten Tage an einem beeindruckenden Seminar teilnehmen durfte.
Ich durfte dabei erkennen, dass sich der Kreis für mich schließt….
OHNE QEH wäre ich nicht dort wo ich jetzt bin.

Vielleicht fragst Du dich jetzt, wie ich das meine….

Ganz einfach… damals hab ich das „Werkzeug“ dazu gefunden, um die darauf folgenden Monate und Jahr zu „meistern“…..
Mir wurde erst jetzt klar, dass ich die ganze Zeit, die Dinge die ich auf dem Seminar „gelernt“ hatte, angewendet habe:

so habe ich mir beispielsweise im Spital jeden Abend, aber auch während der Knie-OP die Heilmeditation von Eva-Maria angehört und somit die geistige Welt eingeladen, gebeten mir bei der Heilung zu helfen, bei der OP teilzunehmen und zu assistieren. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass dies zu der „wundersam“ schnellen Heilung beigetragen hat.

Ausserdem bitten mich immer wieder Blogleser / Facebookfreunde und andere Bekannte darum sie in verschiedenen Bereichen des Lebens zu unterstützen, Ihnen Energie zu schicken und – oder bei der Kommunikation mit der geistigen Welt zu „helfen“. Wenn ich das tue, mache ich es meist nach der Methode, die ich bei der QEH gelernt habe.

Das Alles wurde mir erst auf dem Seminar klar – also habe ich mich wohl doch mehr mit dem Thema auseinandergesetzt als mir bei der Anmeldung zum Kurs bewusst war. 🙂

Ich durfte in diesen Seminartagen wieder wunderschöne Engelbotschaften empfangen und weitergeben und habe dabei ganz nebenbei einige tolle Menschen kennenlernen.
Es war einfach nur „göttlich“!

An dieser Stelle möchte ich mich (mal wieder) beim Universum und seinen Helfern bedanken – es geschieht alles immer zur richtigen Zeit nach einem göttlichen Plan und das ist für mich immer noch und immer wieder ein Kurs in Wundern. 😉
Aber ich möchte mich auch bei Eva Maria und Michael Mora bedanken – ohne Euch wäre ich nicht da wo ich jetzt bin. DANKE!

Liebe Yvonne, Jasmin, Anita, Denise, Peter, Susanne, Eva M., Thorsten, Patrick, Joy, Christina und und und…. es war eine Bereicherung Euch zu treffen.. DANKE

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: