Ursula Maria Ruf
Ich werde sichtbar – ich zeige mich :-)
6. April 2016
Lass Dir keine Angst machen!
Mutmacher der Woche – Angst bringt uns nicht weiter
16. April 2016
zeige alle
Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen!

Du bist zum ersten Mal hier? Dann erzähle ich dir erst einmal um was es hier geht…
…aber vorher möchte ich dir erst noch sagen, dass ich mich sehr darüber freue, dass du hier bist und wir uns kennen lernen dürfen!

Ich möchte Dir MUT machen und ich möchte meine Erfahrungen, mein Wissen, Tipps und ganz viel Liebe als M.U.T Coach und Seelen-Lehrerin an DICH weitergeben.

Leser meines Blogs wissen, dass ich in den letzten Jahren mein eigenes Leben total umgekrempelt habe. Vom 100 % Pflegefall zurück über die Brücke ins Licht – in den Abenteuerspielplatz LEBEN.
Dabei durfte ich wichtige Erfahrungen machen, die ich sehr gerne mit Euch teile.

Ich glaube, so wie mir geht es vielen Menschen. Sie sind in Ihrem Hamsterrad, dass sich Alltag nennt gefangen, funktionieren irgendwie – aber glücklich, zufrieden, gesund, erfolgreich?? NEIN, das sind die Wenigsten.

Warum ist das so?

Ich glaube aus diesen Gründen:

  • Wir haben nicht gelernt wie das Leben funktioniert!
  • Wir haben es nicht in der Schule gelernt!
  • Wir haben es oft auch nicht von den Eltern gelernt!
  • Wir haben nicht gelernt mit unseren Gedanken richtig umzugehen.

Stattdessen haben wir sogenannte Glaubenssätze verinnerlicht.
Ich habe neulich eine Umfrage unter Euch gemacht und euch gebeten mir Eure Glaubenssätze zu schreiben.

Die 20 häufigsten Glaubenssätze sind:

  1. Ich kann das nicht!
  2. Ich bin zu dumm / dick / hässlich usw.
  3. Ich bin es nicht wert
  4. Ich mache immer alles falsch
  5. Das liegt in der Familie
  6. Geld macht nicht glücklich
  7. Geld verdirbt den Charakter
  8. Ich schaffe es nicht
  9. Ich kann das nicht ändern
  10. Es ist halt so
  11. Ich ziehe immer Unglück/Leid/Schmerz/Druck an
  12. Meine Beziehungen sind nicht von Dauer
  13. Zuerst kommen die Anderen dran
  14. Ich muß … tun, um Aufmerksamkeit zu erhalten
  15. So wie man isst arbeitet man auch
  16. Gut Ding will gut Weil
  17. Das Leben ist hart
  18. Das muss man sich erarbeiten
  19. Ich habe ja keine Wahl
  20. Ich muss mir das erkämpfen

 

Diese Glaubenssätze sind machtvolle Werkzeuge die uns irgendwann dominieren und dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn wir in Krisen schlittern.
Aber jede Krise ist auch eine Chance – eine Chance aufzuwachen – eine Chance zu erkennen, dass wir selbst unser Leben gestalten können.

Gedanken sind Kräfte – war wir denken das sind wir – das sind alles Schlagworte die wir alle schon mal gehört haben.

Aber haben wir sie wirklich verinnerlicht? Wissen wir wirklich was damit gemeint ist?
Ich behaupte: NEIN!
Wir sind uns nicht BE-WUSST, dass unsere Gedanken entscheidend sind für das was in unserem Leben geschieht.

Stellst Du dir manchmal diese Fragen?

  • Wie lebt man wirklich?
  • Was ist meine Lebensaufgabe, Berufung?
  • Warum bin ich eigentlich hier?
  • Wie kann ich auf einfache Art meine Probleme lösen?
  • Wie kann ich ein erfülltes Leben führen?
  • Wie kann ich eine glückliche Beziehung führen?
  • Wie kann ich erfolgreich werden?
  • Wie kann ich lernen mich selbst anzunehmen, zu akzeptieren und letztendlich mich selbst zu lieben?

Wenn Du dir also all diese Fragen stellst und dein Leben gerne selbst in die Hand nehmen willst und Du Hilfe dabei benötigst -dann komme ich ins Spiel!

Wenn DU das Gefühl hast Hilfe zu benötigen auf Deinem Weg über die Brücke, werde ich Dir als Wegweiser – oder sollte ich sagen als Brückengeländer zur Verfügung stehen.

Wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du dich daran festhalten, weiterziehen, hoch hangeln oder auch mal stehen bleiben um Dich auszuruhen und wenn du das Geländer nicht mehr brauchst, gibt es Dir trotzdem Führung und Halt für den Fall, dass du es benötigst.

Deinen Weg darfst, nein musst Du aber selbst gehen.
Du wirst dabei hinfallen, es wird vielleicht anstrengend, manchmal geht es nur step by step und manchmal wirst du vielleicht einige Schritte zurückgehen – aber das Geländer (Ich als M.U.T Coach) ist stabil und fest an Deiner Seite.

Na?? Wie klingt das? Macht Dir das Mut auf die Brücke zu kommen – den Weg zu Dir selbst und zu deiner Kraft zu betreten?
Dann los – auf geht`s packen wir’s an!

Du fragst Dich was der erste Schritt ist? Melde Dich an zu meiner M.U.T post (Newsletter), dann bekommst Du immer die aktuellsten Informationen.

5 Comments

  1. Marie Theres sagt:

    Schön deine Stimme zu hören. Ich schreib dir noch.

  2. Katharina Leu sagt:

    Liebe Ursula Maria

    Von Herzen sende ich dir ganz viel Liebe, Kraft und Mut! Ich bewundere dich so sehr und bin in Gedanken bei dir!

    Herzensgrüsse 💞
    Katharina

  3. Moni sagt:

    Danke Ursula für deine Unterstützung
    Ich wünsche dir viel Kraft für deine op. LG moni

Kommentar verfassen